Lernorte wie bei Starbucks? – Lernprozesse bitte auch – mit 4Ks kein Problem!

Jöran Muuss-Mehrholz erklärt in seinem Artikel "Was Schulen von Starbucks lernen können", wie Lernorte der Zukunft bzw. im 21. Jahrhundert (und wir haben immerhin schon 2018) funktionieren sollten. Diese neue Orte sind nicht mehr die Lernfabriken des 19. Jahrhunderts, sondern Coworking Spaces. Er zieht den Vergleich zu Starbucks. Und obwohl im einleitenden Absatz zu lesen …

Lernen im 21. Jahrhundert – Building thinking classrooms

Björn Nöltes Tweet machte mich auf die tolle Sketchnote "Building Thinking Classrooms" von Laura Wheeler (in Zusammenarbeit mit Peter Liljedahl) aufmerksam. Und die Idee, diese kanadischen Vorstellungen diskutieren zu lassen - nicht nur im Seminar mit Referendaren, ließ mich nicht los. Da stecken viele Gedanken, Konzepte, Vorstellungen drin, über die man ins Gespräch kommen kann. Potential …

LMS in fast analoger Schulumgebung

LMS in fast analoger Schulumgebung Da ich an einer Schule unterrichte, an der die Ausstattung ein Unterrichten mit digitalen Medien sehr erschwert bzw. teilweise unmöglich macht, habe ich für mich einen Weg gefunden, meinen digitalen Workflow so umzusetzen, dass ich doch meist auf Materialien, Aufgaben, Apps u.s.w. zugreifen kann. Außerdem wollte ich auch Schülern bestimmte Materialien …

Arbeit am Ausdruck – kollaboratives Schreiben

  Es gibt Lieblingsthemen nicht nur für SchülerInnen , sondern auch für LehrerInnen. Der eine liebt Dramen, der nächste Gedichte und ein anderer mag die mathematische Struktur der Grammatik. Für die meisten SchülerInnen und LehrerInnen ist die Arbeit an der Verbesserung des Ausdrucks ein eher ungeliebtes Thema. Oft ist man auf der Suche nach geeigneten Methoden, die die …